Aufbereitung von Cabriodächern

Nur die regelmäßige Imprägnierung von textilen Cabrio-Verdecken verringert die Wiederverschmutzung und sorgt dank der wasserabweisender Eigenschaften – dafür, dass sich das Verdeck nicht mit Feuchtigkeit vollsaugt und schneller wieder abtrocknet.

Was schadet einem Cabriodach auf Dauer

Regen, Wind und UV-Strahlung setzen jedem Cabrio-Verdeck zu, der Verdeckstoff bleicht aus und verliert seinen wasserabweisenden Schutz, wird rau und weich. Dreck kann sich jetzt in den offenen Poren festsetzen und hartnäckig haften bleiben. Mechanische Reinigungen, also das Scheuern, Schrubben, Bürsten schaden dem Material zusätzlich, Finger weg.

Bei der Cabriodach Aufbereitung für UV-Schutz sorgen, abdichten und versiegeln

Der integrierte UV-Schutz verhindert ein Ausbleichen. Zukünftig auftretende Verunreinigungen sind leichter zu entfernen, da die Haftung von Schmutzpartikeln stark reduziert ist.

Im Vorfeld wird das Cabrio-Verdeck gereinigt und getrocknet.